GT200: Ausführliche Benchmarks

Leistungstests von GeForce GTX 260 und GTX280

Wie es vor einem Launch neuer Grafikkarten meistens der Fall ist, sind nun bereits einige Tage vor dem Starttermin Nvidias kommender Grafikkarten GTX 260 und GTX 280 ausführliche Benchmarks aufgetaucht. Getestet wurde mit einem Intel QX9650 @ 3 GHz, 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher sowie den entsprechenden Grafikkarten. Unter Windows Vista mit installiertem Service Pack 1, erreichte die GTX 260 bei einer Auflösung von 1280×1024 Pixel im 3D Mark 06 14.378 Punkte, die GTX 280 kam auf 14.697 Punkte.

Anzeige

In 1600×1200 bei 4-fach AntiAliasing und 16-facher anisotropischer Filterung sind es 11.091 Punkte für die kleinere GTX 260 und 12.483 Punkte für die GTX 280.
Zum Vergleich erreichte eine AMD Radeon HD 3870 X2 satte 15.808 Punkte in der niedrigeren Auflösung und 13.220 Punkte in der höheren Auflösung von 1600×1200.
Eine GeForce 8800 Ultra kam hingegen auf 9.576 bzw. 13.697 Punkte.
AMD liegt damit deutlich vorne, wirklich abheben kann sich die GTX 280 erst, wenn es um noch anspruchsvollere Einstellungen geht: Bei 2560×1600 Pixel und 4-fach AA sowie 16 -fach AF erreichte die GTX 280 9.370 Punkte, die GTX 260 hingegen 8.062 3DMarks. Die Radeon HD 3870 X2 musste bei dieser Auflösung mit 9.184 Punkten minimal hinter der GeForce GTX 280 zurückbleiben.

Quelle: PCInlife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.