HP verrät GeForce 9800 GT

High-End PC ist mit noch nicht offiziellen Nvidia Grafikkarten ausgestattet

Von neuen Grafikkarten hört man meistens aus Asien, aber ab und zu lässt auch ein PC-Hersteller mal eine inoffizielle Information durchrutschen. Dies ist jetzt Hewlett-Packard passiert. HP hat angekündigt, den zusammen mit den High-End Spezialisten von VoodooPC entwickelten Blackbird 002 PC im Sommer in den USA in den Handel zu bringen. Der Clou? Das System ist mit zwei GeForce 9800 GT ausgestattet, die Nvidia noch gar nicht eingeführt hat.

Anzeige

Details zu der GeForce 9800 GT hat HP allerdings nicht veröffentlicht. Man geht bislang davon aus, dass diese Grafikkarte ein Aufguss der GeForce 8800 GT sein wird mit den gleichen Spezifikationen und Taktraten, aber zusätzlicher Unterstützung für Triple-SLI und Hybrid-SLI.
Neben den zwei GeForce 9800 GT ist der für den Einzelhandel geplante HP Blackbird 002 u.a. ausgestattet mit: Intel Core 2 Quad Q9450 Prozessor, Flüssigkühlung, 4 GByte Hauptspeicher von Corsair (Dominator), 500 GByte Festplatte, 7.1 Onboard HD Audio, 15-in-1 Speicherkartenleser, 900 Watt Netzteil und Windows Vista Home Premium. Der PC soll in dieser Konfiguration im Sommer für 3299 US-Dollar plus Mehrwertsteuer erhältlich sein, das wären umgerechnet etwa 2500 Euro.

Quelle: Hewlett-Packard

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.