AMD & IBM zeigen 22nm-SRAM-Zelle

Prozessoren in 22nm kommen jedoch frühestens Ende 2011

Während bei AMD 45nm-Prozessoren noch nicht einmal erhältlich sind und auch IBMs 45nm-Technik noch nicht sehr lange in der Serienproduktion eingesetzt wird, wird parallel schon fleißig am übernächsten Nachfolger geforscht. Einen ersten Erfolg konnten die beiden Partner bei der Entwicklung neuer Fertigungsverfahren jedoch bereits verbuchen und eine erste SRAM-Speicherzelle in 22nm fertigen.

Anzeige

Der große Konkurrent in Sachen Fertigungsverfahren Intel, fertigt bereits seit einem Jahr Prozessoren in 45nm und hat bereits im vergangenen September ein 32nm SRAM-Array mit 290 Millionen SRAM-Zellen und insgesamt 1,9 Milliarden Transistoren vorgestellt. Die von AMD und IBM entwicklte Zelle besitzt hingegen nur sechs Transistoren in 22nm, sodass es schwierig ist, den aktuellen Stand beider Technologien zu vergleichen.

Zum ersten Mal im letzten Jahrzehnt könnte es bei 22nm durchaus einmal wieder spannend werden, wer die ersten funktionsfähigen Halbleiter-Produkte präsentieren wird.

Quelle: TG Daily

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.