Blu-ray: Kopierschutz BD+ geknackt

Forenmitglieder knacken erweiterten Blu-ray Kopierschutz BD+

Wie die Kollegen von Heise berichten, wurde der erweiterte Kopierschutz BD+ von Blu-ray Medien geknackt. Bislang galt dieser als wesentlicher Sicherheitsstandard der neuen High-Quality Medien. Konkret wurde der Schutz bei den Filmen „I Robot“ und „Day after Tomorrow“ umgangen, wobei das Programm „BDVM Debugger“ verwendet wurde. Den nötigen Hinweis, der letztlich zum Erfolg führte, lieferte angeblich ein Mitarbeiter Slysofts.

Anzeige

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.