Die Super-Kreditkarte

Macht Online-Transaktionen sicher

Australische Wissenschaftler haben eine interessante Erfindung für Online-Einkäufer: Mit der Super-Kreditkarte wird der Zahlungsverkehr sicherer. In der Karte sind ein Prozessor, ein Display und ein Keypad verbaut. Betrieben wird der Apparat über eine Batterie, deren Energie ca. 3 Jahre hält. Der Besitzer muss nun bei jeder Transaktion nicht nur seine Nummer angeben, sondern auch einen zufallsgenerierten Code, den das Display anzeigt. Dieser Code ist bei jeder Transaktion ein anderer.

Anzeige

Auf diese Weise könnte der Missbrauch der Kredikartennummer im Netz verhindert werden. Selbst wenn ein Hacker alle Daten stiehlt, kann er ohne die Karte selbst keine Transaktionen ausführen.

Visa testet die neue Technik in England, Italien, Israel und der Schweiz. Eine australische Bank möchte ebenfalls ab Anfang nächsten Jahres mit dem System experimentieren.

Für Kunden kosten die Karten in Übersee umgerechnet zwischen 16 und 30 Euro. Wann und ob die „Super-Kreditkarte“ nach Deutschland kommt, ist noch offen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.