MacBook: Akku raus – Leistung runter

Fast 40 % weniger Leistung im Netzbetrieb ohne Akku

Dass man einen voll geladenen Akku nicht länger als notwendig bei Netzbetrieb im Notebook lagert, ist ein ungeschriebenes Gesetz, an das sich mittlerweile viele Nutzer halten. In Kombination mit einem MacBook oder MacBook Pro von Apple kann dies jedoch zu erheblichen Leistungseinbußen führen, wie die Kollegen des PC Magazine feststellen mussten.

Anzeige

Da das mitgelieferte Netzteil den eventuell auftretenden Leistungsspitzen nicht gewachsen sein könnte, wird die Prozessorgeschwindigkeit präventiv reduziert. Einen entsprechenden Eintrag in Apples Support Center mit dem Titel „MacBook and MacBook Pro: Mac reduces processor speed when battery is removed while operating from an A/C adaptor“ ist bereits vorhanden, informiert jedoch auch nicht über die genaue Taktfrequenz, auf die reduziert wird.

MacBook Pro - Bildquelle: Apple.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: PC Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.