Radeon HD 4830 im Test

Grafikkarte von PowerColor u.a. mit HDMI und eigenem, leisen Kühler

Die ATI Radeon HD 4830 soll die Lücke im Preisbereich zwischen 90 und 130 Euro schließen, die zwischen Radeon HD 4670 und 4850 entstanden ist, als die 3800er-Serie auslief. Mit Preisen ab 100 Euro scheint die 4830 ein interessantes Angebot, aber besitzt sie auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis oder sollte man doch lieber gleich zur 4850 greifen? Hartware.net hat mit der PowerColor Radeon HD 4830 ein Modell getestet, das über alle aktuellen Monitoranschlüsse und einen leisen Kühler verfügt.

Anzeige

PowerColor Radeon HD 4830

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.