Details zum AMD 880G

55nm-Fertigung, DirectX 10.1 Grafik und Overdrive 3.0

Für die kommende Dragon-Plattform mit dem Phenom II von AMD ist neben dem High-End-Chipsatz RD890 auch eine Mainstream-Version, nämlich der RS880 angedacht. Über eben jenen haben die Kollegen von VR-Zone jetzt einige Details erfahren, die sie der restlichen Internetgemeinde nicht vorenhalten wollen. Der RS880 wird demnach unter dem Marketingnamen AMD 880G ab Anfang des dritten Quartals des nächsten Jahres den Weg zu den Kunden suchen.

Anzeige

In 55nm gefertigt trägt der AMD 880G einen DirectX-10.1-fähigen Grafikkern (Codename: RV620) in sich, wie er bislang auf der Radeon HD 3450 als dedizierter Grafikchip zum Einsatz kommt. Weiterhin wird HyperTransport 3.0, Universal Video Decoder 2 und Hybrid-CrossFire unterstützt.

Das neue OverDrive 3.0 soll für die AM3-Plattform das dynamischen Anpassen des CPU-Taktes mittels Smart Control, Profile für Anwendungen und Hardware Monitoring mit einer Lüftersteuerung besitzen.

AMD RS880

Quelle: VR-Zone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.