Zweikerner müssen draußen bleiben

Intel will keine Dual-Core Atoms in Netbooks

Wenn es nach Meinung von Shmuel Eden, Vice President General Manager der Mobil-Plattform-Abteilung bei Intel, geht, haben Dual-Core Atoms voerst keine Darseinsberechtigung in Netbooks. Zu stromhungrig und zu heiß seien die derzeitigen Modelle, sodass die Hersteller wohl nicht auf Idee kommen würden, diese in Netbooks zu verbauen.

Anzeige

Mit 8 Watt Verbrauch liegt der Dual-Core Atom 330 deutlich über den 2,5 Watt des derzeit in Netbooks fast ausschließlich verbauten N270. Der Atom 330 ist jedoch, wie bereits der Atom 230, für den Einsatz in Nettops konzipiert, wo der etwas höhere Verbrauch zu vernachlässigen ist. Diese beiden Modelle besitzen auch die Unterstützung für die 64bit-Funktionalität Intel 64, die dem N270 fehlt.

Zweikerner müssen draußen bleiben

Quelle: Fudzilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.