MSI Memory Lover für Phenom

790GX-8D Mainboard: Sockel AM3 mit 4x DDR2 und 4x DDR3

Analog zum P45-8D “Memory Lover“ für Intel Core 2 CPUs hat MSI auf der CeBIT auch ein „Memory Lover“ Mainboard für Prozessoren von AMD gezeigt. Wie die Intel-Version ist auch das MSI 790GX-8D mit acht Speichersteckplätzen ausgestattet: viermal für DDR2 und viermal für DDR3. So kann der Anwender beim Mainboard-Wechsel zunächst seine DDR2-Module weiterverwenden und kann die Investition in DDR3 noch verschieben.

Anzeige

Wie beim MSI P45-8D kann man aber auch beim MSI 790GX-8D „Memory Lover“ nicht DDR2 und DDR3 gleichzeitig verwenden. Da gibt es nur „entweder oder“.
Das MSI 790GX-8D besitzt den Sockel AM3, der für die neuen AMD Phenom II Prozessoren, aber auch für ältere AM2+ und AM2-CPUs geeignet ist. Es wird DDR2-1066 und DDR3-1333 unterstützt. Auf dem Mainboard sitzen u.a. zwei PCI Express Graphics Steckplätze für zwei ATI Radeon Grafikkarten im CrossFireX Betrieb und sechs SATA-Ports sowie ein eSATA-Port. Die integrierte Grafik des (passiv gekühlten) Chipsatzes verfügt über D-Sub, DVI- und HDMI-Anschluss.
Das MSI 790GX-8D soll in den nächsten Wochen in den Handel kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

MSI 790GX-8D
MSI 790GX-8D

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.