Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Champion

Anzeige

Einleitung

Bereits Mitte 2005 wurden die ersten X-Fi Soundkarten von Creative vorgestellt. Im Mai 2008 kamen zwei Modelle der Sonderedition „Fatal1ty“ hinzu, die speziell für Gamer gedacht sind.
Die sehr lange Produktbezeichnung der Soundkarte in diesem Review lautet: „Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Series“.
Die PCI Express Soundkarte kommt in schwarzem Design daher und ist mit 64 MByte X-RAM ausgestattet. Sie bietet fünf analoge und zwei optische Ein- bzw. Ausgänge. Zudem wird ein E/A-Modul mitgeliefert, welches zusätzliche Anschlüsse und einen Lautstärkeregler bereit stellt. Es ist sowohl mit 3,5-Zoll- als auch mit 5,25-Zoll-Einbauschächten kompatibel.

Wie sich diese Soundkarte im Test schlägt und ob die Karte Vorteile für Gamer bietet, erfahrt Ihr in diesem Review.


Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion mit Verpackung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.