Dual-Chip Karte mit RV870 geplant

AMD will zum Start seiner neuen Generation auch zwei Chips verbauen

Laut Fudzilla ist bestätigt, dass AMD direkt zum Start seiner neuen Grafikkartengeneration mit DirectX11-Unterstützung auch eine Doppel-Chip-Lösung veröffentlicht. Regulären Grafikkarten mit einer RV870-GPU soll eine X2-Variante mit zwei Chips gegenüberstehen. Auf diese Weise will sich AMD mit den neuen ATI Radeons die Leistungskrone von Nvidia zurückerobern. AMDs neue Generation bietet volle DirectX11-Unterstützung, OpenCL sowie DirectX Compute. Nvidias Antwort in Form des GT300 soll einige Monate später folgen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.