Intel bringt Pentium „Black Edition“

Intel Pentium E6500K mit freiem Multiplikator

Vor zwei Jahren führte AMD mit dem Athlon 64 X2 6400+ die erste Black Edition mit freien Multiplikator und einem sehr attraktiven Preis – deutlich unter dem der FX-Modelle – ein. Mit dem Pentium E6500K springt Intel auf diesen Zug auf und bietet ebenfalls ein Modell zu einem sehr günstigen Preis mit freiem Multiplikator an.

Anzeige

In China wurde der erste E6500K jetzt bereits im Handel gesichtet. Dieser besitzt einen Takt von 2,93 GHz, einen Frontsidebus von effektiven 1066 MHz und 2 MByte Shared-L2-Cache. Wann der $84 teure E6500K bei uns erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.

Während AMD von nahezu jeder Desptop-Prozessor-Linie eine Black Edition im Angebot hat, scheint es so, als ob Intel mit dem Pentium absichtlich ein kleines Modell ausgewählt hat, um sich die Umsätze mit den deutlich teuren E7000- und E8000-Reihen nicht zu verderben.

Intel Pentium E6500K
Intel Pentium E6500K

Quelle: Expreview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.