Unreal-Engine-3 auf dem iPhone

Epic führt seine Engine auf Apples Gadget vor

Die Kollegen von AnandTech konnten beim Entwicklerstudio Epic eine Demonstration der Unreal-Engine-3 auf dem iPhone erleben. Die Demo soll spielbar sein und auch das Durchfliegen der Umgebung ermöglichen. Ein modifiziertes Level aus „Unreal Tournament“ diente als Basis. Die Unreal-3-Engine steckt auf Konsolen wie PCs hinter Titeln wie „Batman: Arkham Asylum“, „Bioshock“ und „Borderlands“. Die Steuerung tüftelt man übrigens bei Epic noch aus und erwägt sowohl Bewegungsmanöver als auch virtuelle Controller.

Anzeige

Die Engine benötigt OpenGL ES 2.0, funktioniert also aktuell nur auf dem iPhone 3Gs. Konkrete Spiele oder Lizenzabkommen liegen aktuell noch nicht vor. Epic bereitet sich aber darauf vor die Unreal Engine für das iPhone später durch Lizenzen anderen Entwicklern zur Verfügung zu stellen.

Mark Rein von Epic kündigt an auf der Consumer Electronics Show (CES) mehr von der Unreal-Engine-3 auf dem iPhone zu zeigen. Auch eine weitere Mobil-Plattform soll mit einer Präsentation bedacht werden. Laut Rein sei Epics Plan alle tragbaren Geräte mit angepassten Unreal Engine 3 zu versorgen.

Ein Video zeigt die Unreal Engine 3 bereits auf Apples Gadget im Einsatz:



Quelle: AnandTech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.