Toshiba: Neue SSDs

Flache und herkömmliche SSDs mit bis zu 512 GByte

Auch wenn Festplatten noch immer deutlich günstiger zu haben sind als SSDs, werden letztere zunehmend salonfähig. Entsprechend häufen sich Neuvorstellungen in letzter Zeit und so wundert es nicht, dass Toshiba im Rahmen des CES neue Produkte des Speichermediums SSD vorgestellt hat. Alle basieren auf 32nm-Speicherchips und sind 1,8 bzw. 2,5 Zoll groß.

Anzeige

Zu haben sind die SSDs entweder in Flachbauweise (SG-Serie) oder in Standard-Höhe (HG-Serie). Letztere bietet Kapazitäten von 64 bis 512 GByte, erstere fasst jeweils 128 GByte. Die HG-Serie kommt auf bis zu 180 MByte/Sekunde beim Schreiben und 250 MByte/Sekunde beim Lesen, während sich Käufer der SG-Serie mit 70 MByte/Sekunde Schreib- und 180 MByte/Sekunde Lesegeschwindigkeit begüngen müssen.
Zu Preisen und Verfügbarkeit wollte Toshiba noch keine Informationen geben.

Quelle: Toshiba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.