Coolink: Corator DS CPU-Kühler

Dual-Stack Tower-Kühler mit vier 8-mm Heatpipes und PWM-Lüfter

Die hierzulande realtiv unbekannte Firma Coolink hat einen neuen CPU-Kühler präsentiert. Der Corator DS besitzt eine komplett aus Kupfer gefertigte Kontaktfläche, die der Hersteller Gapless-Direct-Touch-Technologie (GDT) nennt.

Anzeige
Laut Timothy Chu, Coolink CEO, habe man vor allem die Vorzüge der Direktkühlung gestärkt und gleichzeitig die bestehenden Schwachstellen beseitigt. Vier dicke 8-mm-Heatpipes transportieren die Wärme zu den zwei separaten Kühlrippen-Towern.

Dazwischen sitzt ein PWM-Lüfter mit 120 mm und sorgt für die benötigte Frischluft. Der Lüfter stammt aus der SWiF2-Serie und soll vor allem durch seine Langlebigkeit und Laufruhe überzeugen.
Der 140 x 121 x 155 mm große und 1040 Gramm schwere Kühler ist mit AMDs Sockel AM2, AM2+ und AM3 kompatibel. Zudem passt er auch auf die aktuellen Intel Sockel LGA775, LGA1156 und LGA1366.
Coolinks Corator DS soll ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,90 Euro erhältlich sein.
Eine Tube Chillaramic Wärmeleitpaste rundet das Angebot ab.



Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.