Intel & Nokia mit Betriebssystem

Spezielle Linux-Version für Netbooks und Smartphones

Bereits letztes Jahr kündigten Intel und Nokia die Zusammenarbeit an ausgewählten Projekten an. Zunächst blieb offen, was genau das Ergebnis der Kooperation sein sollte. Jetzt geben die Unternehmen bekannt, dass sie gemeinsam ein Betriebssystem für Netbooks, Smartphones und Tablets entwickeln. Das Betriebssystem basiert auf Linux und hört auf den Namen „MeeGo“. Der Name ist ein Mix aus Intels Moblin und Nokias Maemo-Betriebssystem. Das Open-Source-Betriebssystem soll die ARM-CPU-Architektur sowie Intels Atom-CPUs unterstützen.

Anzeige

Konzipiert ist MeeGo für mobile Endgeräte wie Netbooks, Smartphones und Tablets. Konkrete Informationen gaben Intel und Nokia indes noch nicht heraus. Auf dem Smartphone-Sektor dürfte das Betriebssystem allerdings bessere Chancen haben, da Microsoft aktuell den Netbook-Sektor dominiert. Jetzt darf man gespannt auf mehr Fakten und MeeGo im Alltagseinsatz sein.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.