CeBIT 2010 mit weniger Ausstellern

4157 Aussteller aus 68 Ländern erwartet; etwas weniger als im Vorjahr

Nächste Woche am 2. März startet die CeBIT 2010 in Hannover. Es werden 4157 Aussteller aus 68 Ländern erwartet, etwas weniger als im Vorjahr. Damals waren 4292 Unternehmen vertreten. Erfreulich ist jedoch die Zahl der Unternehmen, die erstmals auf der CeBIT vertreten sein werden. Knapp 300 sollen es sein, darunter Größen wie Google oder Amazon Webservices. Zudem kehren mehr als 100 Unternehmen nach einer CeBIT-Pause zurück. Unter anderem AMD, Ericsson, Motorola, Sony Ericsson, Telefónica, Terratec und Trend Micro.

Anzeige

Wie viele Besucher man dieses Jahr auf der CeBIT erwartet, gab der Veranstalter bisher nicht bekannt. Letztes Jahr waren es noch rund 400.000 Besucher. Da die Messe jedoch um den Sonntag gekürzt wurde, dürfte diese Zahl dieses Jahr nicht erreicht werden.

Quelle: CeBIT

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.