Intel plant neue Atom-Mainboards

Mit DDR3-Unterstützung

Intel plant im Desktop-Segment neue Mainboards für seine Atom-CPUs. Aktuell existieren vier Boards auf Basis des D945 und kürzlich stellte Intel die D5120MO- und D410MO-Boards vor. Das erste basiert auf einem Dual-Core-Atom-510 und entsteht im Mini-ITX-Formfaktor. Es unterstützt DDR2-Arbeitsspeicher. Das D410MO setzt auf den Single-Core-Atom-D410 und entsteht ebenfalls im Mini-ITX-Formfaktor mit Unterstützung für DDR2-RAM. Zusätzlich plant Intel allerdings auch zwei neue Atom-Boards mit DDR3-Arbeitsspeocher.

Anzeige

Auch die neuen DDR3-Boards bieten den Mini-ITX-Formfaktor. Eines der Modelle soll mit einem Dual-Core-Atom ausgeliefert werden. Der Codename des erten Boards lautet „Washington“.

Das zweite Board hört auf den Codenamen „Kinston“. Der Formfaktor ist wie gewohnt Mini-ITX und dieses Board unterstützt ebenfalls DDR3-RAM. Allerdings soll nur ein Single-Core-Atom zum Einsatz kommen.

Beide Modelle sollen in der zweiten Jahreshälfte 2010 erscheinen. Exakte Erscheinungsdaten und Preise sind noch offen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.