Electro-Musik aus Lego-Sequencer

Yoshi Akai baut Lieder aus Legosteinen

Der Künstler Yoshi Akai hat ein elektronisches Instrument konstruiert, bei dessen Verwendung sich der Musiker aus Legosteinen Lieder basteln kann. Statt quasi auf einem Keyboard Tasten zu drücken, setzt der Nutzer Legosteine auf bestimmte Positionen und beeinflusst so das musikalische Resultat. Das Ergebnis klingt durchaus interessant und erinnert an alte C-64- bzw. Atari-2600-Melodien. Für empfindliche Ohren ist die Musik allerdings wohl nichts. Dem Künstler Yoshi Akai geht es primär um das Entdecken neuartiger Methoden Soundkollagen zu erzeugen.

Anzeige

Ein Video zeigt Akais Lego-Sequencer in vollem Einsatz:

Quelle: Make

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.