Project Natal braucht viel Platz

4 Meter Entfernung zum Fernseher sind nötig

Microsoft feiert Project Natal, seine Kombination aus Bewegungscontroller und Kamera, als Revolution. In Japan dürfte das Peripheriegerät indes einen schweren Stand haben: Angeblich soll Craig Mundie, Microsofts Manager für Forschung und Strategie, nämlich die Platzvorgaben für Natal bekannt gegeben haben. Demnach braucht ein Spieler zur Natal-Nutzung idealerweise 4 Meter Entfernung vom Fernseher. Dann misst das Gerät bis zu einer Breite von 4 und Höhe von 2,7 Metern. Geht man näher an das Gerät heran, reduzieren sich Genauigkeit und Messbereich des Sensors.

Anzeige

Besonders die oft engen japanischen Wohnungen wären dadurch sicherlich keine geeigneten „Spielplätze“ für Project Natal. Doch auch hierzulande könnte mancher Xbox-360-Besitzer mit WG-Zimmer oder Platzproblemen im Wohnzimmer in Bedrängnis geraten.

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Angeben bestätigen. Bisher nahm Microsoft keine Stellung zu den angeblichen Aussagen Mundies.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eurogamer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.