Phenom II X4 960T verworfen

Kommt zumindest nicht in den regulären Handel

AMD hat die Presse darüber informiert, dass das Unternehmen seinen geplanten Phenom II X4 960T auf Thuban-Basis mit vier Kernen doch nicht wie geplant veröffentlichen wird. Dies dürfte vor allem Bastler enttäuschen, denn es war bereits bekannt, dass sich einige der Vier-Kern-CPUs zu Sechs-Kernern freischalten ließen. AMD hat sich jetzt entschlossen die CPUs nur für den OEM-Markt anzubieten. Wahrscheinlich sollen die Phenom II X4 960T hier mit Mainboards gekoppelt werden, die das Freischalten der deaktivierten Kerne unterbinden.

Anzeige

Man munkelt AMD habe sich zu diesem Schritt entschieden, da das Unternehmen viele Missverständnisse wegen der Freischaltung deaktivierter Kerne zu klären hatte. Zwar wies AMD stets darauf hin, dass das Freischalten auf eigene Gefahr erfolgt, dennoch erreichten das Unternehmen immer wieder Beschwerden über instabile CPUs. Aus diesem Grund hat sich AMD offenbar gegen eine bereite Veröffentlichung des Phenom II X4 960T entschieden.

Quelle: LegitReviews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.