Xange: Gehäuse-Chamäleon

Gehäuse mit 3facher Lüfterregelung: Farbelemente per Magnet wechseln

Unter der für günstige Gehäuse und Netzteile bekannten Marke „GaminX & Power“ wird in den nächsten Monaten ein neuer Midi-Tower erscheinen, der als Prototyp auf der Computex schon zu sehen war. Beim ‚Xange‘ ist der Name Programm, denn es wird mit verschiedenen Farbelementen ausgeliefert, die ganz einfach gewechselt und kombiniert werden können. Dazu kommt eine dreifache Temperatur- und Lüfterüberwachung sowie eine Regelung für bis zu drei Lüfter bzw. Lüftergruppen.

Anzeige

Die Überwachungs- und Regelungselemente des Xange sind oben auf dem Gehäuse zu finden. Beim Prototypen waren die drei Lüfterregler noch im hinteren Teil platziert, was natürlich unpraktisch ist, sobald das Gehäuse unter dem Schreibtisch steht. Deshalb wird das noch geändert und die Regelungen unter den drei Temperatur- und Drehzahlanzeigen positioniert.
Außerdem sind die drei Anzeigen farbig, wobei die sechs Farben ganz einfach per Druck gewechselt werden können.
Es gibt drei Farbelemente für das ansonsten schwarze Gehäuse: oben (X-Form) und vorne links sowie rechts. Die (sieben) Farben stehen noch nicht endgültig fest. Bei den gezeigten Varianten wird es wohl noch kleine Änderungen geben.
Der Magnetkraft der Farbelemente ist stark genug, um sie auch bei Bewegung festzuhalten, aber trotzdem so schwach, dass keine Interferenzen mit der Hardware entstehen.
Ansonsten bietet das Gehäuse Schnellverschlüsse und die üblichen Audioanschlüsse sowie zweimal USB und eSATA an der Front. Das Netzteil wird wie aktuell üblich unten platziert.
Der Preis für das Xange Gehäuse steht noch nicht fest, dürfte aber wohl bei 70 bis 80 Euro liegen.





(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.