OCZ bringt Onyx 2

Billige SSD mit SandForce-Controller und 120 bzw. 240 GB

Im März diesen Jahres hat OCZ mit der Onyx eine günstige SSD vorgestellt. Nun präsentiert man mit der Onyx 2 den Nachfolger. Die 99.8 x 69.63 x 9.3 mm große und 81 Gramm schwere 2,5-Zoll-SSD ist mit einem SandForce-Controller und MLC-NAND-Flash ausgestattet. Die sequentiellen Transferraten werden mit 270 MByte/s lesend und 265 MByte/s schreibend angegeben. Natürlich bietet die SSD auch Unterstützung für TRIM.

Anzeige

Die neue Onyx 2 soll mit Speicherkapazitäten von 120 und 240 GByte auf den Markt kommen. Laut Ryan Petersen, CEO von OCZ Technology, wolle man dabei exzellente Performance mit niedrigerem Preis pro Gigabyte als vergleichbare SSDs auf dem Markt kombinieren. Die MTBF (Mean Time Between Failures) liegt bei 1,5 Millionen Stunden und OCZ gewährt zwei Jahre Garantie.
Genaue Preise nannte OCZ nicht. Erste Listungen sprechen jedoch von rund 180 Euro für das 120-GB-Modell und rund 400 Euro für die doppelt so große Variante. In der Tat liegen die Preise bereits unter denen von vergleichbaren Konkurrenzprodukten.



Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.