MacBooks: Externe Batterien ade

Verkauf von Aufladekabeln gestoppt

Die Firma HyperMac war bisher der einzige Anbieter, der eine externe Batterie anbot, die mit allen Apple MacBook, MacBook Pro, MacBook Air sowie allen iPhones und dem iPad kompatibel ist. Aufgrund eines Patentstreits mit Apple, der die Nutzung des MagSafe-Anschlusses betrifft, neigt sich dieses Angebot allerdings dem Ende zu: HyperMac hat angekündigt, die nötigen Kabel bald nicht mehr anbieten zu dürfen. Damit lassen sich die Apple-Produkte nicht mehr aufladen, auch wenn die Batterien an sich theoretisch im Verkauf bleiben dürfen.

Anzeige

Bis zum 2. November bleibt das Angebot der Firma HyperMac noch bestehen. Danach bleiben zwar die Batterien an sich im Angebot, doch ohne entsprechende Kabel können sie nicht verwendet werden und verschwinden vermutlich auf lange Sicht ebenfalls.

Wer also noch nach externen Batterien für seine Apple-Gadgets sucht, kann noch bis zum 2. November auf der HyperShop-Website zuschlagen.

Quelle: HyperShop

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.