Daten zu Xbox Live Gold

Nur 50 % der Konsolenbestizer haben den Service abonniert

Microsoft beansprucht für sich mit Xbox Live die beste Online-Plattform für Konsolenbesitzer zu bieten. In diesem Zusammenhang überrascht die Enthüllung des Unternehmens, dass nur 50 % der Xbox-360-Besitzer ein Xbox-Live-Gold-Abonnement abgeschlossen haben. Ohne Gold-Abonnement sind etwa Multiplayer-Partien unmöglich. Weil offenbar viele auf das kostenpflichtige Gold-Abo verzichten und sich mit Xbox Live Silver zufrieden geben, sind aktuell die Einnahmen über kostenpflichtige Downloads für Microsoft höher als die Einnahmen durch Abo-Gebühren.

Anzeige

Microsoft will seine Kunden durch Belohnungen in Form von Microsoft-Punkten dazu anregen Xbox Live Gold zu abonnieren: Anwender erhalten eine hohe Anzahl Microsoft-Punkte mit denen sich etwa Downloads erwerben lassen, wenn sie Xbox Live Gold erstmalig abonnieren oder ihr Abo verlängern. In Zukunft planen die Redmonder weitere Projekte für Bestands- und Neukunden, um die Anzahl der Gold-Abonnenten zu erhöhen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.