AMD-CEO Dirk Meyer tritt zurück

Unternehmen sucht bereits nach Nachfolger

AMDs Geschäftsführer Dirk Meyer tritt zurück. Seinen Posten übernimmt Thomas Siefert, AMDs aktueller Finanzvorstand, zumindest bis ein langfristiger Ersatz gefunden ist. Der Rücktritt scheint nicht unbedingt allein Meyers Entscheidung gewesen zu sein, folgt man AMDs aktuellen Pressemitteilungen: „Der Vorstand glaubt, dass AMD die Chance hat für seine Investoren einen Mehrwert zu generieren. Dafür muss die Firma wachsen, die Position als Marktführer einnehmen und überwältigende Gewinne erwirtschaften. Wir glauben ein Führungswechsel wird dem Unternehmen helfen diese Ziele zu erreichen.“

Anzeige

Dirk Meyer arbeitete seit 1995 für AMD und übernahm 2008 die Rolle des Geschäftsführers. Unter seiner Führung konnte AMD seine Stellung am Markt ausbauen und sein Rücktritt überrascht. So lagen auch die Gewinne im letzten Quartal über den Erwartungen der Analysten.

Für AMD beginnt nun die Suche nach einem Nachfolger für Meyer und auch dessen eigene Zukunft steht in den Sternen.

Quelle: Cnet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.