Spezifikationen des LG Slate

Liegt voll im 3D-Trend

LG will im Verbund mit T-Mobile ein Tablet, das LG Slate, anbieten. Bisher war zu den technischen Daten nur wenig bekannt, doch das hat sich jetzt geändert: Das LG Slate nutzt Nvidias Tegra 2 mir zwei Kernen und 1 GHz Takt als CPU. Auch ein Gyroskop, ein Accelerometer und 32 GByte interner Speicher sind an Bord. LG wirbt exzessiv damit, dass das Tablet zudem über zwei Kameras auch 3D-Videos in 1080p aufzeichnen kann. Eine der Kameras lässt sich auch zum Aufnehmen von Bildern mit 5 Megapixeln verwenden und verfügt über einen LED-Blitz.

Anzeige

Wer Video-Chats nutzen möchte, kann eine Webcam mit 2-Megapixeln verwenden. Die Anbindung an das Internet ist per HSPA+ oder Wi-Fi möglich. Als Betriebssystem kommt Googles Android 3.0 alias Honeycomb zum Einsatz.

Die 3D-Inhalte lassen sich im Übrigen auf dem 8,9-Zoll-Display des LG Slate genießen, das eine Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten nutzt, oder per HDMI an einen externen Bildschirm weiterleiten.

T-Mobile will das Tablet zu einem unbekannten Zeitpunkt im Frühling anbieten. Der Preis ist noch offen.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.