Windows 7 Service Pack 1 ab 22.2.?

Neben Bugfixes auch Unterstützung von AVX-Erweiterung für CPUs

Offenbar hat Microsoft die Entwicklung des Service Pack 1 für Windows 7 abgeschlossen. Gemäß „Winrumors“ wurden Microsoft-Partner darüber informiert, dass die Arbeiten am SP1 beendet sind. Demnach will Microsoft das Service Pack 1 am 22. Februar für jedermann zum Download anbieten. Für MSDN- und TechNet-User soll es bereits am 16. Februar 2011 verfügbar sein. Abgesehen von Bugfixes und dem Beheben zahlreicher Sicherheitslücken bietet das Service Pack 1 für Windows 7 keine großen Neuerungen.

Anzeige

Das einzig neue Feature ist die Unterstützung der AVX-Erweiterungen neuer Prozessoren. Diese werden beispielsweise von Intels Sandy Bridge unterstützt und werden auch im kommenden AMD Bulldozer zur Verfügung stehen.
Nach aktuellem Stand soll die Buildnummer der finalen Version 7601.17514.101119-1850 lauten. Eine offizielle Bestätigung von Microsoft liegt jedoch noch nicht vor.

Update 10.02.2011 10:23 Uhr
Microsoft hat die Gerüchte in einem Blogeintrag bestätigt.

Quelle: Winrumors

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.