HD 6990: Ärger mit BIOS-Switch

Wie steht es um die Garantieansprüche wirklich?

Die AMD Radeon HD 6990 sorgt aktuell durch ihren BIOS-Umschalter für Kontroversen. Als Standardeinstellung steht der Schalter auf einer 375-Watt-Einstellung. Anwender können aber auf Position 2 umschalten, wodurch die Grafikkarte die Taktraten erhöht und 450 Watt verbraucht. AMD weist diffus darauf hin, dass nur „Werkseinstellungen durch die Garantie abgedeckt sind“ und bezeichnet auf seiner Website die Voreinstellungen mit 375 Watt als „Werkseinstellung“. Doch ob dies rechtlich korrekt ist, scheint fraglich: Schließlich ist auch die zweite Position eine vom Hersteller vorgesehene Option.

Anzeige

Droht nun durch das Umlegen des Schalters der Garantieverlust oder nicht? AMD deutet dies auf seiner Website an, hat aber Anfragen dazu bisher nicht beantwortet. Gerade in Deutschland könnte das Thema äußerst komplex sein, da AMD die zweite Einstellung mit höheren Takraten aktiv selbst anbietet und auch bewirbt. Der Hersteller sieht demnach diese Einstellung bewusst vor und sie ist auch nicht durch den Nutzer selbst konfiguriert – kann AMD trotzdem die Garantieansprüche einfach zurückweisen?

Aktuell bleibt diese Frage offen und es wird interessant sein, wie AMD und seine Partner mit dem Thema umgehen.

Radeon HD 6990

Quelle: AMD

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.