Samsung: Brillenloser 3D-TV

Autostereoskopisches Display mit 55-Zoll-Bilddiagonale

Bisher setzte sich Toshiba allein auf weiter Flur für autostereoskopische 3D-Bildschirme ein. In Japan sind bereits Modelle mit kleinen Bilddiagonalen zu hohen Preisen erhältlich. Auf einigen Messen zeigte man bereits Prototypen autostereoskopischer TVs mit Bilddiagonalen von bis zu 65 Zoll. Jetzt zieht auch Samsung nach und präsentiert auf der FPD-Messe in China einen 3D-LCD-TV mit 55 Zoll Bilddiagonale, der 3D ohne Brillen darstellen kann. Es gibt neun ideale Betrachtungswinkel und der optimale Sitzabstand liegt bei 2,5 bis 6 Meter. Anwender können ohne Zeitverzögerung zwischen 2D und 3D umschalten.

Anzeige

Die Auflösung von Samsungs autostereoskopischem 3D-TV liegt bei 1920 x 1080 Bildpunkten, die Helligkeit bei 500 cd/m2 und der Kontrast bei 4.000:1. Die aktuelle Version nutzt CCFL-Hintergrundbeleuchtung, ein Samsung-Sprecher stellte aber klar, dass es sich nur um einen Prototypen handelt: „Wir könnten das Hintergrundlicht auch durch LEDs austauschen.“

Im Bezug auf das potentielle Erscheinungsdatum und den Preis des autostereoskopischen 3D-TVs ist noch alles offen.

Quelle: TechOn

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.