ZTE: Günstige Android-Tablets

Varianten mit 7- und 10-Zoll-Display

Die Firma ZTE plant ein 7-Zoll-Tablet auf Android-Basis, das zumindest in England in der zweiten Jahreshälfte 2011 erscheinen soll. Das Tablet namens Light 2 nutzt noch Android 2.2 (Froyo) und im Inneren steckt eine CPU mit 1 GHz Takt. Die Auflösung des kapazitiven Touchscreen-Displays soll bei 800 x 480 Bildpunkten liegen. Zu den restlichen technischen Daten ist leider noch nichts bekannt. Der Vorgänger, das Light, verfügt auch über eine 3-Megapixel-Kamera, einen G-Sensor, Wi-Fi und Bluetooth, so dass man für das Light2 sicher mit verbesserten Alternativen rechnen kann.

Anzeige

Das erste Light-Tablet musste sich noch mit Googles Android 2.1 und einer CPU mit 600 MHz begnügen, wanderte aber dementsprechend günstig über die Ladentheke. Auch das Light 2 soll die Preise der Konkurrenz deutlich unterbieten. ZTE geizt aber noch mit Details.

In der zweiten Jahreshälfte will ZTE zusätzlich ein Tablet mit 10-Zoll-Bildschirm veröffentlichen: Hier soll die Display-Auflösung sich auf 1280 x 800 Bildpunkte erhöhen. Zudem setzt man auf eine höherwertige Android-Version, nämlich 3.0 (Honeycomb). Auch bei der CPU legt man höhere Maßstäbe ab und arbeitet nun mit 1,2 GHz. Ähnlich wie beim Light 2 ist der Rest der technischen Daten leider noch offen und selbst der Name steht noch nicht fest.

Quelle: TheInquirer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.