Hynix entwickelt DDR4-RAM

DDR4-RAM-Entwicklung abgeschlossen, Massenfertigung ab H2/2012

Hynix, einer der führenden Hersteller von Dynamic Random Access Memory (DRAM) Chips, gibt bekannt, dass es die Entwicklung von DDR4-DRAM abgeschlossen hat. Die neuen 2 Gigabit großen Chips werden Taktraten von 2.400 MHz sowie eine Datenrate von 19,2 GByte/s bieten und somit 80 Prozent schneller sein als DDR3-RAM mit 1333 MHz. Der Arbeitsspeicher entspricht dem JEDEC-Standard, wird im 30 nm Fertigungsverfahren hergestellt und seine Versorgungsspannung beträgt 1,2 Volt.

Anzeige

Den Beginn der Massenfertigung plant Hynix allerdings erst für die zweite Jahreshälfte des nächsten Jahres.

Die Marktforscher von iSuppli gehen allerdings davon aus, dass sich DDR4-DRAM erst 2015 mit einem Marktanteil von über 50 Prozent richtig durchsetzen wird, während er 2013 gerade mal 5 Prozent des Marktes ausmacht. Die Nachfrage nach DDR3-DRAM soll 2012 mit einem Anteil von 71 Prozent ihren Höchststand erreichen und mit zunehmender Bedeutung von DDR4-DRAM dann 2014 bereits auf 49 Prozent abnehmen.

Hynix DDR4-DRAM

Quelle: X-bit labs

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.