Mysteriöses LG-Smartphone gesichtet

Mit zwei Touchscreens und T-Mobile-Bindung

In England haben findige Anwender ein geheimnisvolles Smartphone der Firma LG aufgestöbert, das offiziell gar nicht existieren dürfte: Das Handy bietet zwei Touchscreens, von denen einer sich zusammen mit einer Tastatur per Slider herausziehen lässt. Der zweite Touchscreen fungiert hauptsächlich als Schnittstelle zum Aufruf spezieller Apps. Anwender dürfen die gespeicherten Apps, die sich per Shortcut aufrufen lassen, selbst anpassen. Einige Merkmale des Gehäuses, wie etwa die fehlenden Labels zur Kamera, lassen darauf schließen, dass es sich um einen durchgesickerten Prototypen handelt.

Anzeige

Zudem soll das Design noch unfertig sein, da das zusammengeklappte Smartphone sich recht wackelig anfühle. Unter welchem Namen das LG-Smartphone auf den Markt kommen soll, ist ebenfalls noch offen. Angeblich soll es in Kooperation mit T-Mobile exklusiv als „Flip II“ erscheinen, doch diese Angaben sind mit Vorsicht zu genießen. Auch der Name „LG Optimus Slider“ soll im Raum stehen.
Nähere Informationen sind in den nächsten Wochen zu erwarten.


Quelle: PocketLint

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.