Tape-Out der neuen Nvidia-Generation

"Kepler" entsteht im 28-Nanometer-Verfahren

Aktuellen Berichten der Kollegen bei Fudzilla zufolge, ist das Tape-Out der nächsten Generation der Nvidia-GPUs erfolgt: Unter dem Codenamen „Kepler“ entstehen die Chips im 28-Nanometer-Verfahren. Angeblich haben mehrere anonyme Quellen das Tape-Out bestätigt. Die Daten zu den Chips selbst sind aktuell noch offen – die Verlustleistung soll im Verhältnis zu den Fermi-GPUs gleich bleiben, während die Leistung drastisch ansteigt. Im Handel erwartet man erste Grafikkarten frühestens im vierten Quartal 2011. Aufgrund der Umstellung von 40 auf 28 Nanometer sind Verzögerungen wahrscheinlich.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.