Designkonzept zur Playstation 4

Inoffizielle Spielereien von Joseph Dumary

Bis Sony seine Playstation 4, wenn sie denn so heißen wird, auf den Markt bringt, dürften noch einige Jahre ins Land ziehen: Sony predigt fortwährend, dass die Playstation 3 einen Lebenszyklus von 10 Jahren überdauern soll. Davon lässt sich der Designer Joseph Dumary nicht beirren. Er hat für Yanko Design inoffizielle Konzept-Spielereien entworfen, die sich sehen lassen können. Dumary orientierte sich an der Ästhetik der PS3 und gab sich zusätzlichen Gedankenspielereien hin. So soll seine PS4 zu 60 % aus wiederwertbaren Materialen bestehen und im Standby 0 Watt verbrauchen.

Anzeige

Kreativ ist auch Dumarys Idee eines „ECO Restarts“: Spieler sollen abspeichern und die Konsole direkt abschalten können – knipsen Anwender die PS4 wieder an, entfällt der lange Prozess des Hochfahrens und das Spiel setzt sich dort fort, wo der Spieler es verlassen hatte. Dumary wünscht sich außerdem für das Innenleben eine 1,5-Terabyte-Festplatte, Unterstützung für 4K2K-Auflösungen in 3D, USB 3.0, Bravia und Sony Ericsson Sync, Cloud Saving und allerlei Widgets.

Vielleicht wirft Sony ja mal ein Auge auf sein inoffizielles Designkonzept und lässt sich inspierieren.



Quelle: YankoDesign

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.