Sapphire Radeon HD 6950 TOXIC

Die derzeit schnellste Radeon HD 6950?

Sapphire hat seine neue Radeon HD 6950 TOXIC Edition vorgestellt. Die Grafikkarte verfügt mit 880 MHz Chip- und 1300 MHz Speichertakt über leicht erhöhte Taktraten im Vergleich zum Referenzmodell mit 800 bzw. 1250 MHz. Zudem wurde die Platine überarbeitet und mit digitalen VRMs sowie jeweils einem 8-Pin- bzw. 6-Pin-Stromanschluss versehen. Laut Sapphire soll sie die derzeit schnellste auf dem Markt erhältliche Radeon HD 6950 darstellen.

Anzeige

Die übrigen Spezifikationen der Sapphire TOXIC Edition entsprechen denen einer normalen Radeon HD 6950 mit beispielsweise 1.408 Stream-Prozessoren, 88 Textureinheiten sowie 2 GByte GDDR5-Videospeicher mit einem 256-bit Speicherinterface. Auch eine Dual-BIOS-Funktion ist mit an Bord. Für Anwender, die noch etwas mehr Leistung aus der Grafikkarte herauskitzeln wollen, steht das Sapphire TriXX Overclocking-Tool zum kostenlosen Download bereit. Dieses erlaubt das Anpassen bzw. Überwachen der Taktraten und -spannungen. Für die Bildausgabe sind zwei DVI-, ein HDMI- und zwei Mini-DisplayPort-Ausgänge vorhanden, die AMDs Eyefinity Modus mit bis zu vier Monitoren unterstützen.

Wann die Sapphire Radeon HD 6950 TOXIC Edition in den Handel kommt und wieviel sie kosten soll, ist nicht bekannt. Bislang wird die Grafikkarte auch in keinem Preisvergleich geführt.





Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.