CM Storm Trooper Gehäuse

Prototyp des neuen Gaming-Towers auf der Gamescom

Cooler Master präsentiert auf der Gamescom ein neues Gaming-Gehäuse, den CM Storm Trooper. Es handelt sich noch um einen Prototypen, d.h. die Entwicklung ist noch nicht vollständig abgeschlossen, aber man bekommt schon einen ganz guten Eindruck. Besonderheiten der Frontpartie sind z.B. ein Hot-Plug-Einschub für eine SSD oben und eine Schublade für Werkzeug oder kleine Geräte wie USB-Sticks oder Kabel unten.

Anzeige

Im Frontpanel stehen neben eSATA und zweimal USB 2.0 auch zwei USB 3.0 Anschlüsse bereit. Lüfter gibt es unter dem Deckel, hinten und seitlich an zwei Festplattenkäfigen. Die HDD-Käfige sind komplett entfernbar. Am Boden des Gehäuses ist eine Halterung für SSDs angebracht. Das Netzteil wird unten installiert – auf Gummischienen. Im und hinter dem Mainboard-Träger gibt es allerlei Möglichkeiten zum Verlegen der Kabel. Außerdem sind hinter allen Lüftergittern und unten am Netzteilplatz herausziehbare Staubschutzfilter zu finden.
Wann der CM Storm Trooper erscheinen wird und was er kosten soll, ist noch nicht bekannt.

CM Storm Trooper
Trooper Seitenansicht
Trooper Frontpanel
Trooper Innenansicht

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.