Nvidia: Tegra 2 mit höheren Taktraten

Kommt jetzt auf 1,2 statt 1 GHz

Nvidias Tegra 2 für Smartphones und Tablets steckte bisher bei Taktraten von 1 GHz fest. Dies war ein deutlicher Nachteil gegenüber Chips von etwa Qualcomm oder Samsung, die ebenfalls ARM-CPUs mit zwei Kernen aber Taktraten von mehr als 1 GHz anbieten. Nun veröffentlicht LG jedoch mit dem Optimus Note ein neues Smartphone mit physischer Tastatur, in dem Tegra 2 mit 1,2 GHz Takt werkelt. Nvidia hat offiziell bestätigt, dass in Zukunft noch mehr Smartphones erscheinen, die ebenfalls Taktraten von 1,2 GHz oder sogar mehr bieten werden.

Anzeige

Parallel bestätigt der Nvidia-Geschäftsführer, Jen-Hsun Huang, dass Tegra 3 vor der Türe steht und sich bereits mehr Design-Wins sichern kann als Tegra 2. Erste Geräte auf Tegra-3-Basis sollen laut Huang entweder noch im dritten oder vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Eines der ersten Geräte mit dem Vier-Kern-Prozessor soll das ASUS Transformer 2 sein. Vorteil der neuen Plattform ist neben der gesteigerten Leistung der stabile Energieverbrauch, der sich laut Nvidia gegenüber Tegra 2 nicht erhöht hat.

Analysten gehen davon aus, dass Tegra 3 ab Oktober 2011 auf dem Markt in Geräten verfügbar sein wird.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.