Intel SSDs bald mit SandForce?

Angeblich wird sogar über eine Übernahme von SandForce nachgedacht

Solid State Drives (SSD) von Intel basierten bislang auf einem eigenen oder einem Controller von Marvell, je nach Modell. Nun wird berichtet, dass Intel schon seit einer ganzen Weile darüber nachdenkt, Controller von SandForce einzusetzen. SandForce-SSDs gehören aktuell zu den schnellsten ihrer Art. Sogar die Übernahme von SandForce wird wohl in Erwägung gezogen.

Anzeige

Auch OCZ hat wohl vor einiger Zeit über den Kauf von SandForce nachgedacht, aber nach Angaben des Speicherherstellers wäre das zu teuer geworden. Die Lizensierung sei sinnvoller. Stattdessen hat OCZ im März diesen Jahres Indilinx aufgekauft, einen weiteren Hersteller von SSD-Controllern.
Man wird sehen, ob Intel dies ähnlich sieht und deshalb künftig lieber ’nur‘ die Controller von SandForce nutzt statt den Hersteller gleich komplett zu übernehmen.

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.