Samsung: DDR3-RAM mit 1,25 Volt

Stromsparender Arbeitsspeicher für Server

Samsung hat neuen DDR3-Arbeitsspeicher mit nur 1,25 Volt Spannung angekündigt. Die RDIMMs entstehen im 30-Nanometer-Verfahren und verbrauchen nur 3,7 Watt. Dennoch bleiben die Taktraten bei bis zu 1.333 MHz. Die RDIMMs bieten 16 GByte Kapazität und integrieren jeweils vier Module mit je 4 GByte Speicher. Ihr Stromverbrauch liegt nach Samsungs Angaben ca. 15 % niedriger als der vergleichbarer RDIMMs mit 1,35 Volt Spannung, die im 30-Nanometer-Verfahren entstanden sind. Gegenüber Pendants aus dem 40-Nanometer-Verfahren liegt die Einsparung sogar bei 60 %.

Anzeige

Samsung will die Module bald in die Massenproduktion schicken und Kits mit je 4, 8 und 16 GByte anbieten. Das Unternehmen visiert speziell den Servermarkt an, wo der Energieverbrauch für den laufenden Betrieb und seine Kosten eine große Rolle spielt. Ein konkretes Erscheinungsdatum und ein Preis stehen noch nicht fest.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.