Playstation Vita frei von Regionalcodes

Importeure dürfen zugreifen

Shuhei Yoshida, Sonys Präsident der Worldwide Studios, hat auf Twitter offiziell bestätigt, dass das Unternehmen bei der Playstation Vita auf Regionalcodes verzichtet. Somit geht Sony genau so vor wie bei der PSP und der Playstation 3: Anwender dürfen international erworbene Spiele in jedem Land der Welt und auf jeder Vita-Konsole nutzen. Für Importeure ist dies eine fantastische Nachricht: In Japan erscheint Sonys neues Handheld bereits am 17. Dezember, während ein Datum für Deutschland noch aussteht. Wer nicht warten kann, darf nun guten Gewissens eine japanische Konsole importieren.

Anzeige

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.