Benchmarks des AMD FX-8150

Neue CPU im Vergleich mit dem Phenom II X6 1100T

Online sind vermeintliche Benchmarks des kommenden AMD FX-8150 auf Bulldozer-Basis aufgetaucht. Die Ergebnisse sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da sie aus dem OBRovsky Blog stammen, der sich in der Vergangenheit schon einmal mit absichtlich getürkten Benchmarks einen Spaß erlaubt hatte. In den Tests vergleicht man den AMD FX-8150 mit B2-Stepping mit einem Phenom II X6 1100. Beide Prozessoren waren auf 4,2 GHz übertaktet. Trotzdem der FX DDR3-1866-RAM genutzt hat und der Phenom II X6 mit niedriger getaktetem Speicher auskommen musste, war die FX-CPU langsamer als sein Vorgänger.

Anzeige

Als Testequipment diente ein Rechner mit Gigabyte-990FXA-UD7-Mainboard mit BIOS F5 sowie eine Nvidia GeForce GTX 580. Das Betriebssystem war Windows 7 in der 64-Bit-Variante. Warum die neue Bulldozer-CPU fast immer langsamer ist als der Phenom II X6 aus der Vorgängergeneration, ist offen. Laut OBR handelt es sich bei dem getesten Chip um ein ganz reguläres Modell, wie man es später auch im Einzelhandel finden wird.

Eine Zusammenfassung der Testergebnisse findet sich im Bild der beigefügten Tabelle.

Quelle: OBRovskyBlog

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.