Weiteres Stühlerücken bei AMD

ATI-Veteran Rick Bergman raus, Paul Struhsaker von Comcast rein

Nachdem AMD vor knapp einem Monat endlich einen neuen Chef bekommen hat, geht es nun mit den Änderungen an der Führungsspitze des Intel-Konkurrenten weiter. Rick Bergman, AMD Products Group General Manager, ist zurückgetreten. Interimsweise wird der neue CEO Rory Read seinen Posten übernehmen. Neu bei AMD ist Paul Struhsaker.

Anzeige

Paul Struhsaker kommt von Comcast, dem größten Kabelnetzbetreiber und Internet-Provider sowie viertgrößten Telefonanbieter in den USA. Dort war Struhsaker Senior Vice President of Engineering und verantwortlich für Set-Top-Boxen und Videoserver-Anwendungen. Zuvor war er bei Motorola und hat insgesamt 27 Jahre Erfahrung in der Chip- und Elektronikbranche. Bei AMD wird Paul Struhsaker die neu gebildete Commercial Business Division als Vice President und General Manager leiten und soll dabei helfen, das Wachstum im Server-Bereich von AMD voranzutreiben.

Wie groß der Verlust von Rick Bergman für AMD ist, muss sich noch zeigen. Bergman kam von ATI durch die Übernahme zu AMD, hat zunächst die AMD Graphics Product Group angeführt und später dann die komplette Products Group übernommen. Laut AMD hat Bergman das Unternehmen verlassen, um „neue Herausforderungen zu suchen“. Daraus lässt sich ableiten, dass er freiwillig gegangen ist und nicht gegen seinen Wunsch entlassen wurde.
Rick Bergman war aber auch einer der Kandidaten für den Chef-Posten bei AMD und nachdem er diesen nicht bekommen hat, wäre sein Abgang nicht untypisch für solch eine Situation.
Allerdings gibt es auch Stimmen, die Bergmans Arbeit kritisch betrachten, da die zuletzt aufgetretenen Verzögerungen bei Prozessoren und Grafikchips in seinen Verantwortungsbereich fallen. Man wird sehen, wer seinen Posten übernimmt und ob der Nachfolger oder die Nachfolgerin es besser machen kann.

Rick Bergman
Paul Struhsaker

Quelle: AMD

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.