Nokia vertraut auf Windows Phone 7

Erste Geräte mit Mango-Update noch 2011

Zwischenzeitlich galt als unsicher, ob Nokia noch 2011 Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 veröffentlichen würde. Nun hat Nokia am Freitag selbst Stellung bezogen und erklärt nach einigem Zittern sei man zuversichtlich noch 2011 erste Handys direkt mit dem Mango-Update zu veröffentlichen. Der Nokia-Sprecher Doug Dawson bekräftigt: „Wir haben mittlerweile gesteigertes Vertrauen darauf, dass wir noch 2011 unser erstes Produkt mit Windows Phone 7 veröffentlichen.“ Details zu diesem ominösen Produkt nennt Nokia bisher noch nicht.

Anzeige

Man vermutet aktuell, basierend auf früheren Präsentationen, dass es sich bei Nokias erstem Smartphone um eine Abwandlung des N9 handelt. Das Display bietet vermutlich eine Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten und im inneren könnte ein Texas Instruments OMAP3630 stecken, der auf ARMs Cortex-A8 basiert. Sollten sich diese Angaben bewahrheiten, könnte Nokias erstes Windows-Phone-7-Smartphone im Bezug auf die Hardware allerdings nicht mit hochwertigen Modellen als Samsungs Galaxy-Reihe oder Apples iPhones mithalten. Es bleibt demnach abzuwarten, wie Nokias erstes Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem ausfallen wird und ob es sich am Markt durchsetzen kann.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.