Apple stellt iPod Classic & Shuffle ein?

Fokus auf Touchscreen-Modelle

Aktuellen Gerüchten zufolge will Apple seine iPod Classic und iPod Shuffle einstellen. Angeblich möchte sich Apple stattdessen vollständig auf Multimedia-Player mit Touchscreen-Funktionen konzentrieren. Derlei Gerüchte kursieren bereits seit dem Erscheinen des iPod touch, werden aber nun durch neue Quellen – angeblich direkt aus dem Unternehmen – angeheizt. Im März 2011 behauptete der mittlerweile zurückgetretene Apple-Geschäftsführer Steve Jobs noch der iPod Classic werde bleiben. Der iPod Shuffle soll zugunsten des iPod nano wegfallen, der das Einstiegsmodell bleibt.

Anzeige

Am 4. Oktober soll das neue iPhone erscheinen und anonyme Quellen rechnen damit, dass Apple zeitgleich die Einstellung der iPod Classic bzw. iPod Shuffle ankündigt. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, könnte sich damit bereits nächster Woche herausstellen.

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.