Motorola veröffentlicht Xoom 2

Reguläre Version plus Media Edition

Motorola hat sein neues Tablet, das Xoom 2, offiziell in der regulären und der Media Edition auf den Markt gebracht. Das Xoom 2 ist der legitime Nachfolger des Xoom und verfügt über ein 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Die Media Edition behält die Displayauflösung bei, bietet aber nur 8,2 Zoll Bilddiagonale. Als Betriebssytem dient bei beiden Tablets Googles Android 3.2. Im Inneren stecken jeweils Dual-Cores mit 1,2 GHz Takt, 1 GByte RAM sowie 16 GByte Speicher als Grundausstattung. Auch Wi-Fi, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und eine 1,3-Megapixel-Webcam sind an Bord.

Anzeige

Sowohl das reguläre Motorola Xoom 2 als auch die Media Edition nutzen micro-USB und mini-HDMI. Nur das „normale“ Xoom 2 bietet einen micro-SD-Kartenslot. Dafür können Anwender die Media Edition per integriertem Infrator-Transmitter als Universalfernbedienung nutzen.

Bisher sind das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition nur in England erhältlich – ein 3G-Modell könnte folgen, denn ein SIM-Kartenslot ist bereits vorhanden. Das Xoom 2 wiegt 599 Gramm und kostet in England umgerechnet 440 Euro. Das Xoom 2 Media Edition wiegt 386 Gramm und kostet umgerechnet 383 Euro.


Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.