AMD “Project WIN“ bleibt geheim

Neue Strategien und Roadmaps werden erst im Februar öffentlich diskutiert

Wie angekündigt hat sich gestern der erst seit August im Amt stehende AMD-Chef Rory Read in einem „Global Webcast“ an seine Mitarbeiter gewandt und seine Strategien für die nächste Zukunft präsentiert. Dies war mit Spannung erwartet worden, nachdem zuletzt mehr als 10 % der Mitarbeiter von AMD entlassen wurden und der Begriff „Project WIN“ durch die Medien geisterte, aber niemand wusste, was dahinter steckt. Allerdings ist die Öffentlichkeit auch jetzt noch nicht schlauer, denn der Webcast wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Nach Auskunft von AMD-Sprecher Michael Silver handelte es sich gestern um ein „Mitarbeiter-Meeting“, also werde es keinen externen Webcast geben. „Ihr dürft euch auf den Financial Analyst Day im Februar 2012 freuen“, ergänzte Silver.
Also werden wir uns alle noch drei Monate gedulden müssen, bevor wir wissen, in welche Fahrwasser der neue Chef Rory Read AMD steuern wird.

AMD-Chef Rory Read

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: x-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.