Samsung Galaxy Tab 10.1 kehrt zurück

Umgestaltete Version des Tablets ist verfügbar

Samsung veröffentlicht in Deutschland eine umgestaltete Version des Galaxy Tab 10.1. Damit umgeht das Unternehmen den durch Apple erzielten Verkaufsstopp. Die neue Version nennt sich Galaxy Tab 10.1N und ist ab nächster Woche im Handel zum Preis von ca. 549 Euro erhältlich. Samsung hat das Design des Gehäuses leicht modifiziert, um die vermeintliche Verwechslungsgefahr mit Apples iPad auszuräumen. Zudem hat man die Platzierung der Lautsprecher verändert. Wie Apple auf die umgestaltete Variante des Galaxy Tab 10.1 reagieren wird, ist offen. Eventuell könnte das Unternehmen abermals ein Verkaufsverbot anstreben.

Anzeige

Vermutlich testet Samsung mit dem Galaxy Tab 10.1N die Grenzen aus – man hat das Design verändert, aber eben nur leicht. Sicher hat die Produtkentwicklung sehr eng mit der Rechtsabteilung zusammengearbeitet, um mit möglichst geringem Aufwand das bestehende Verkaufsverbot in Deutschland zu umgehen.

Jetzt wird es spannend, wie Apple darauf reagiert, welche die Neu-Veröffentlichung vermutlich mit Argusaugen beobachten.

Quelle: FossPatents

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.