3D-Bildschirme im Aufwind

Marktanteil liegt bei etwa 10 %

Der Absatz von 3D-Bildschirmen wächst jeweils von Jahr zu Jahr und Quartal zu Quartal: So erreichen 3D-LCDs im dritten Quartal 2011 bereits einen Marktanteil von über 10 %. Für das dritte Quartal 2012 rechnen die Analysten der NPD / Display Search bereits mit rund 20 % Marktanteil. David Hsieh, Vizepräsident für den chinesischen Markt bei NPD DisplaySearch, glaubt, dass vor allem hohe Lagerbestände und der damit verbundene Preisverfall die Geräte für Kunden interessanter machen. Weiterhin seien aber mehr Inhalte nötig, um dauerhaft Kunden zu locken, so Hsieh.

Anzeige

Insgesamt stagnieren die LCD-Verkäufe, bis auf den 3D-Sektor, wo Zuwachsraten zu verzeichnen sind. 2011 sollen insgesamt 2,15 Millionen 3D-fähige TVs den Besitzer wechseln – Monitore und Plasma noch außen vor. Gerade im Spielesektor steckt noch viel Potential und Hersteller und Publisher buhlen mit 3D-Titeln um die Gunst der Zocker. Langsam aber sicher findet stereoskopisches 3D somit seine Nische, auch wenn es weiterhin noch nicht das Massenmarkt-Phänomen ist, dass sich Hersteller erträumt haben.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.